Lektorat

Ich hab‘ da eine Übersetzung, aber passt die auch?
Sie haben eine Übersetzung und sind sich nun nicht sicher, ob das alles so seine Richtigkeit hat? Entspricht die Übersetzung wirklich Ihrem Qualitätsanspruch?
Wir lektorieren für Sie bestehende Übersetzungen, auch anhand Ihrer spezifischen Vorgaben und stellen so die Integrität des Textes sicher.

Gab es etwa schon wieder eine Rechtschreibreform?
Wir helfen Ihnen auch gerne dabei, vorhandene Übersetzungen für die Wiederverwendung in einem aktuellen Kontext fit zu machen. Denn nicht immer ist das, was vor ein paar Jahren angemessen war auch heute noch zeitgemäß – und korrekt.

Prima kreativ, aber auch korrekt?
Im Kreativprozess der Texterstellung zählt der Inhalt – die langweiligen Details wie Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung fallen gerne mal unter den Tisch.
Ja, schon recht, aber Fehler nerven und entstellen den schönsten Text. Wir überprüfen Ihre Texte mit System und neutralen Augen auf orthographische und syntaktische Korrektheit – gerne auch den Inhalt Ihrer aserbaidschanischen Bedienungsanleitung oder Ihrer brandneuen Software für die Färöer.

Man kann ja den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen
Viele Köche, wenig Brei – das ist nicht unbedingt ein Garant für kohärente Texte: Mehrere Änderungs- und Freigabeschleifen bei der Texterstellung optimieren zwar den Inhalt, sorgen aber nicht unbedingt für mehr Überblick.
Wir überprüfen Ihre Texte auf Zusammenhang, Kohärenz und Einheitlichkeit und schlagen Ihnen gegebenenfalls auch gerne inhaltliche Verbesserungen vor.

Wie hoch ist der Kölner Dom denn jetzt genau?
Zugegeben, es gibt entscheidendere Fakten. Wir finden aber, wenn Sie Fakten sprechen, dann sollten die auch stimmen. Und zwar ganz genau.
Wir recherchieren die Fakten in Ihren Texten präzise und gründlich und verifizieren Ihre Superlative. Damit die GPS-Koordinaten für ihre geplante Sternfahrt auch korrekt sind und die Teilnehmer nicht baden gehen, wenn Sie das nicht sollen. Oder eben damit der interessierte Besucher erfährt, wie hoch der Kölner Dom denn nun wirklich ist. Und wir würden Ihnen glatt vorschlagen auch noch zu erwähnen, dass der Dom eigentlich „Hohe Domkirche St. Petrus“ heißt.